Tage wie diese…  

Ich bin so angefressen zurzeit und kann nicht einmal genau sagen warum.  Mir ist vieles zu viel und in manchen Bereichen ist Stillstand.

Im Seminar mag ich etwas dazulernen und habe aber stattdessen das Gefühl der Verunsicherung. Ich mache Dinge, die mir nicht liegen und die ich sicher nur in diesem Kurs tun werde. Ansichten werden vermittelt, die meine Kollegen und ich für antiquiert empfinden und die in der Realität so nicht sind. Glücklicherweise sind wir hier ein gewachsenes Team. Gäbe es keinen solchen Zusammenhalt würde ich das alles „hinschmeißen“.

In meiner Wohnung hat der Abfluss gestreikt. Ich habe alles ausprobiert. Nur Spülmittel und heißes Wasser, flüssigen Rohrreiniger und gestern noch das Rohr Reiniger Granulat. Dann ging nichts mehr und das Wasser blieb im Becken stehen. Also doch die Hausverwaltung angerufen. Jetzt war ein Handwerker da und es läuft alles wieder. Dank sei dem sehr netten Blaumann!

Nach dem ich nun schon zu Hause bin werde ich die Ruhe genießen und lasse einfach einmal Fünf gerade sein 🙂

©UMW


16 Gedanken zu “Tage wie diese…  

  1. Na du,
    ja das kenne ich selbst eben so……….Tage wie diese………vielleicht liegt es auch am Jahresabschnitt!? Ich selbst bin ja ein richtiges „Sommerkind“ 🙂

    Übrigens, falls der Abfluß nochmals verstopft sein sollte, bloß nichts hinein schütten, Reiniger und so ! Besorge dir einen Stampfer, wenn der nicht hilft bleibt nur die Fachmänner – oder Frauen- rufen.

    Schöne Grüße

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, in der Tat…
      Ich mache am besten eine Abschnittspause und schlafe durch bis Frühjahr. Dann geht es mir wieder besser 😉
      Seit gut zehn Jahren hatte ich keinen Ärger mehr mit dem Abfluss. Meist kommt alles auf einmal… Und den Tipp werde ich mir merken – DANKE.

      Gefällt 1 Person

    1. …doch das geht…
      man muss die kleine süße ungerade Fünf zwischen der großen Vier und der noch größeren Sechs nur lange genug mit Potenzen päppeln. Dann wächst fünf solange bis sie zwischen Vier und Sechs wie eine Eins in Reih und Ziffer steht. Dann steht fünf in einer ganz schnur geraden Reihe. ☺️

      Gefällt 3 Personen

  2. Ja, manchmal fehlt zu dieser Jahreszeit einfach etwas Sonnenschein, der die Laune hebt und uns die Aufgaben des Lebens leichter ertragen lässt. Manchmal brauchen wir aber solche Tage, um die guten wieder besser schätzen zu können.

    Liken

  3. Manchmal ist das so, dann ist alles zu viel.
    Zu viel fühlen auf einmal ohne Haut. Reizüberflutung und dann noch diese Zeit. Ich mag Weihnachten, doch ich brauche auch immer wieder Ruhe. Die kann ich mir im Hamsterrad nur selber machen. Abknapsen, mir Zeit stehlen. Mir was Gönnenkönnen, ein bisschen Stille, manchmal nur ein paar Minuten, doch die dafür ganz wenn so viele durcharbeitete und anders aufmerksame Minuten oft halb sein müssen. Es ist Schwer in Unzeiten Zeit zu finden und im Überfluß sein eigen gut Maß.
    Du schaffst das…

    LG

    Gefällt 1 Person

  4. Ist ein verstopfter Abfluss ist ja ein wunderbares Bild für Stillstand. Es braucht Zeit, Ruhe und eventuell einen Fachmann, um die Dinge wieder in Fluss zu bringen. Verstopfung gibt es nur, wenn es zu viel wird, wenn sich zu viel ablagert, wenn Ruhe angesagt ist. In meinem Leben gab es schon häufig verstopfte Abflüsse…..Liebe Grüße! Regine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.