Mut

Es gibt Situationen, die sind leicht zu bewältigen. Vor allem, wenn diese häufiger vorkommen und geläufig sind. Für gewisse Momente benötigt es Überwindung. Da hilft es sich selbst in den Hintern zu treten und schon funktioniert es.

Am schwierigsten sind jedoch Aufgaben, die einem gestellt werden und die sich vielleicht nur einmal ergeben. Diese Herausforderungen können sich sowohl im privaten als auch im beruflichen Leben ergeben. Im ersten Augenblick ergibt sich vielleicht das Gefühl vor einem Berg zu stehen und es erscheint unüberwindbar. Die Hoffnung, dass sich die Aufgabe von selbst erledigt, ergibt sich in den seltensten Fällen. In dem die Situation von verschiedenen Seiten betrachtet wird, kann sich eine Strategie entwickeln. Meine Erfahrung ist, dass mich ein gewisser Grad Stress dazu bringt, die Aufgabe in Angriff zu nehmen. Bei zu viel Stress bin ich jedoch so dicht, dass ich keinen klaren Gedanken fassen kann und ganz ohne Stress passiert gar nichts. Und trotzdem… Da habe ich dieses gewisse Quäntchen Stress und brauche doch noch den Mut etwas zu tun. In meiner Kindheit war es zum Beispiel das Klingelspiel, bei dem an fremden Türen geklingelt und davon gelaufen wurde. Heute ist es mit Skiern auf vereiste Piste zu fahren oder mit dem Motorrad Haarnadelkurven Bergauf, wenn ich nicht weiß, was hinter der nächsten Kurve ist bzw. keine Absperrung zum Abhang. Da schüttelt es mich und ich wehre mich mit Händen und Füßen. Was bleibt mir jedoch, wenn ich keine andere Wahl habe? Da darf ich mir ein Herz fassen und es einfach tun. Ich brauche Mut für Gespräche und zeitweise Mut „Nein“ zu sagen. Es gibt viele Situationen, die Mut erfordern. Entscheidungen zu treffen ist eine davon, denn diese Reaktion kann andere Menschen mit betreffen. Insofern ist das ganze Leben eine Mutprobe.

Wie heißt es so schön? „Dem Mutigen gehört die Welt!“ Lasst sie uns erobern 🙂

©UMW

 


4 Gedanken zu “Mut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.