Der Duft

Meine Gedanken sind in der Ferne

weilen in vielen Kilometern bei dir.

Aufhüpfen auf die Gedanken würde mein Körper schon gerne,

das Reisen auf Astralebene blieb mir jedoch bisher versagt.

Somit begnüge ich mich mit Träumen und dem Duft,

der noch immer in der Bettwäsche verwoben ist.

©UMW

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.