Entscheidungen

Schlaflos

die Nacht verbracht.

Erkenntnisse

hielten mich wach.

Hab’ ich dabei

alles bedacht?

Fragen über Fragen

in meinem Kopf roulieren.

Was will ich?

Will ich zu viel?

Wo ist mein Ziel?

So viel zu eruieren.

Die Entscheidung

lastet auf meinen Schultern.

Ich fühl mich

damit allein.

Dieses Hin und Her

abwägen macht mich schwach.

Schon oft haben mir schnelle

falsche Entscheidungen

langfristige Pleiten gebracht.

©UMW


5 Gedanken zu “Entscheidungen

  1. Sich nicht zu entscheiden ist manchmal viel schlimmer, als eine „falsche“ Entscheidung zu treffen. Mit der Entscheidung, mich zu entscheiden, sobald die Nächte schlaflos werden, fahre ich seit einiger Zeit überraschend gut. Hätte ich das nur früher gewusst……

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.