Ich schreibe…

(Unverständnis)

Derzeit beschäftigt mich der Unfall meines Liebsten und kostet mich viel Kraft. Ja, es geht ihm wieder besser. Selbst konnte ich mich davon bisher nicht überzeugen, da mir seine Ex – die Noch-Ehefrau – den Besuch verwehrt. Ich weiß, dass die Scheidung eingereicht ist. Aber in so einem Fall sind mir die Hände gebunden. Das deutsche Recht hat hier noch eine große Lücke. Allerdings braucht selbst eine Ehefrau eine Verfügungsberechtigung, die nicht älter als zwei Jahre ist.

Unverständlich ist mir, wie eine Frau, die seit zwei Jahren bereits einen anderen Partner hat, es mir als seiner gegenwärtigen Lebenspartnerin verwehrt in dieser schwierigen Zeit an seiner Seite zu sein. Ist es zu viel verlangt, wenn ich seine Hand halten will? Ich will ihn durch mein präsent sein am Leben teil haben lassen. Natürlich stehen seine Söhne für ihn an erster Stelle. Es wäre schlimm, wenn dem nicht so wäre. Aber ich weiß, dass ich ihm ebenfalls sehr wichtig bin.

Deshalb schreibe ich in einem Buch alles auf. Alles, was mich in dieser Zeit bewegt, meine ganze Verzweiflung, Ratlosigkeit und Wut, bis ich ihn endlich sehen und fühlen darf.

Ich bin unsicher, ob sie nach seinem Sinn handelt. Für mich ist es allein ihr Ego und das Ausspielen von Macht. Doch es wird der Tag der Abrechnung kommen! Und die kommt ganz sicher nicht von mir.

©UMW


7 Gedanken zu “Ich schreibe…

  1. Guten Morgen Ulrike,

    das ist traurig und nicht zu verstehen. Aber die Situation hätte einfach vermieden werden können, indem Ihr Euch eine Vorsorgevollmacht (am besten beim Notar) ausgestellt hättet. Das könnt Ihr ja hoffentlich, wenn Dein Freund wieder gesund ist, nachholen.
    Gute Besserung und alles Gute

    Gefällt 1 Person

  2. Ein Füllhorn Kraft zu Dir. Tonnenweise Gelassenheit, Wagenladungen von Geduld und Humor, denn der ist auch wichtig bei solchen Angelegenheiten.
    Ich denke drüber, warum diese Ehefrau, also obwohl sie…schon einen neuen hat, den alten auch noch so fest hält. Taugt der neue nichts? Oder hat er ihr zu wenig Pinke-Pinke? Na ja, so ein geschiedener Ehemann (selbst wenn er stinksauer ist, weil er seine Freundin nicht sehen darf), muss wohl trotzdem noch interessant sein. Was ist überhaupt mit dem Neuen? Der nimmt einfach alles so hin und bockt nicht ein bisschen…? Könnte sich noch ändern und dann hätte sie am Ende gar keinen mehr. Aber naja…das sind spinnerte Ideen einer Karfunkelfee…

    Alles alles Gute!
    Schreibs auf, das kannst Du gut und das tut (zumindest mir…) immer gut.
    Baldige Besserung für den Lebensgefährten ✨🌈

    Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Fee… Du hast so Recht mit dem Schreiben.
      Über den Neuen mag ich nicht spekulieren. Aber ich bin ihr ein Dorn im Auge. Eifersüchtig, auf unser Glück.

      Gefällt 1 Person

      1. … eifersüchtig oder neidisch?…
        Wenn sie neidisch auf euer Glück ist, wäre das ein Hinweis darauf, dass es ihr selbst nicht so gut geht.
        Damit bist du in der eindeutig stärkeren Ausgangs-Position.
        Nur ein kleiner strategischer Hinweis von der Strategiefee, Weil das innerlich locker macht.
        Ihr derzeitiges Tun ist hilfloses und blindes Auskeilen.
        Vorsicht vor herum fliegenden Hufen😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.