Wandel

Es bleibt nichts, wie es war. Wandel ist gut und wichtig. Für alles was lebt und ist. Wenn wir es genau nehmen, passiert der Wandel meist langsam. Unbemerkt. Außer wir sind besonders „sensitiv“.

Was wahrscheinlich auch euch aufgefallen ist: Das Licht verändert sich. Es wird weicher. Das Wasser bekommt wieder einen anderen Glanz. Es wird kühler und in der Nacht brauchen wir Jacken, um es draußen aushalten zu können. Die Tage werden wieder kürzer. Morgens um 6 Uhr ist es noch dämmrig. Der Tag beginnt wesentlich verschlafener als in den Sommermonaten und verabschiedet sich bereits nach dreizehn Stunden. Innerhalb der nächsten Wochen wird der Tag noch kürzer werden. Die Natur zieht sich langsam zurück. Ich gehe davon aus, dass sie uns in den nächsten vier bis sechs Wochen nochmals überraschen wird. Mit einem Feuerwerk an Farben.

Ich weiß nicht, wie es euch geht. Der Sommer war viel zu schnell vorbei – meine ich. Irgendwie macht mich das traurig, melancholisch. Die Natur verändert sich, unaufhörlich. Sie lässt sich nicht aufhalten.

©UMW


8 Gedanken zu “Wandel

    1. Selbstverständlich lieber Lu! Alles zu seiner Zeit. Irgendwie hab ich momentan etwas Schwierigkeiten mit diesen Veränderungen. Ich mag mich noch nicht auf das Kühle einstellen und bräuchte noch etwas Wärme 😯🌞

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.