Endlosschleife

Immer wieder begegnen wir uns selbst. Auf dem Weg zum inneren Frieden. Frieden mit uns selbst.

Mit jedem Morgen beginnt unser Leben neu. Wir schauen uns in den Spiegel, sehen das Gegenüber. Manchmal hören wir, was es uns zuflüstert. Machmal wollen wir es hören und zu anderen Zeiten wird es schlichtweg überhört. Häufig tun wir das, was von uns erwartet wird. Dabei ist es wichtig, das zu tun was uns selbst gut tut. Uns selbst „weiter bringt“.

Wie oft machen wir uns Vorwürfe darüber, was wir häufiger machen wollen. Sei es Sport, mehr Freizeit mit unserer Familie oder Freunden oder gutes Essen kochen.

Der Tag hat 24 Stunden. Davon verbringen wir – je nach Typ und Alter – zwischen sechs und zehn Stunden schlafend, sind acht Stunden in der Arbeit (oder auch mehr). Es verbleiben also rund 4 Stunden täglich, die wir für die schönen Dinge verwenden können. O.k. hier geht noch einkaufen weg, Arbeitsweg etc. Sagen wir, es bleiben uns zwei Stunden…

Den Ablauf haben wir täglich – ohne Wochenende. Es ist ein Dauerkreislauf, den es zu durchbrechen gilt. Manchmal zumindest. Heute! Genau jetzt. Deshalb sitze ich hier schon startklar. Ab in die Sonne, auf den Berg und dieses erhebende Gefühl zulassen 🙂

LEBE! Hier und jetzt!

©by UMW


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.