Aus und vorbei…

Das Leben besteht aus vielen Verabschiedungen. Immer wieder. Sei es durch den Tod, dass wir etwas beenden (Arbeit / Liebe) oder dass etwas geschlossen wird.

Heute stand bei mir etwas ganz banales auf dem Plan. Das Wechseln der Winterreifen auf Sommerreifen. Meine Reifen sind eingelagert, deshalb bin ich immer bei ein und dem selben Händler. Zur vereinbarten Zeit war ich vor Ort. Heute war niemand im Büro zur Annahme und es dauerte etwas, bis der Chef sich zeigte. „Viel zu tun“ entschuldigte er sich beim Auftauchen. Ich übergab ihm die Einlagerungsquittung.

Einlagern können wir nicht mehr“, sagte er mir.

Wie? Was?“ Ich war ein einziges Fragezeichen. Auf mein „Warum?“ bekam ich die Antwort, dass sie schließen müssten. „Sorry“, sagte er. „Wir haben es erst kürzlich erfahren. Bisher konnten wir noch niemand anrufen…“

Wie sollte ich meine Reifen transportieren? Alle vier bekomme ich NIE in mein kleines Auto rein. Es ist ein MX-5, also ein Zweisitzer. Mit einem Kofferraum so groß wie meine Handtasche. Ihr versteht, oder???

Die Mechaniker versuchten einen Reifen in den Kofferraum zu verstauen. Keine Chance! Also auf den Beifahrersitz. Mit ein bisschen guten Willen bekamen wir da zwei Reifen rein. Der Mechaniker sah mich zwar mit großen Augen an… Für mich war es so o.k.

Ich setzte mich hinters Steuer. Das Kuppeln ging gerade noch. Tatsächlich ohne Schwierigkeiten. Dennoch war es knapp. Glücklicherweise ist der Weg nach Hause innerhalb einer halben Stunde beim Feierabendverkehr machbar gewesen. Allerdings hatte ich die Tour ja noch einmal vor mir. Das zweite Paar Reifen wollte auch noch transportiert werden. Das erste Paar Winterreifen verstaute ich deshalb zügig in der Tiefgarage und fuhr umgehend wieder los. Nachdem ich mein zweites Paar Reifen als stillen Beifahrer verstaut hatte, ging es wieder nach Hause. Alle Reifen sind nun in der Garage untergebracht.

Mit Bedauern habe ich den Abschied von diesem Reifenhändler zur Kenntnis genommen. Ich kannte die festangestellten Mitarbeiter und war hier immer gut beraten worden. Nun darf ich mich wieder umsehen. Bis November kann ich hierzu Überlegungen anstellen. Vorerst habe ich noch andere, wichtige Themen, die gelöst werden möchten.

©by UMW


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.