Ostersonntag

Photo by Karolina Grabowska on Pexels.com

Die Sonne lacht

Menschheit aufgewacht!

Die Erde bebt

Jesus aufersteht!

Mitten unter uns er schreitet

Neu die Zukunft aufbereitet

Die Augen öffnet

Lasst uns sehn:

Böses wird vorübergeh’n!

©by UMW

Zeit der Wende

Photo by Simon Berger on Pexels.com

Dieses ist die Zeit der Wende,
nun zählt Klarheit, Kraft und Mut.
Viele Herzen, viele Hände
voller Sanftheit und voll Wut.

Du bestimmst
und du entscheidest
welchem Geist du angehörst.
Ob du leise weiter leidest
oder endlich dich empörst.

Stimm mit ein in unser Singen,
voller Jubel und Vertraun.
Dann wird es Dir auch gelingen,
voller Mut nach vorn zu schaun.

Und dein Leben so verändern,
dass unsere Erde heilen kann.
Seit an Seit in allen Ländern
fangen wir den Umschwung an.

Taube Ohren für die Spötter
und die Sucht nach Macht und Geld.
Wir sind uns’re eignen Götter,
unsre Herzkraft heilt die Welt.

Alle Tiere, Menschen und Pflanzen
mögen wachsen und gedeihn.
Wir sind Teil des großen Ganzen
und bereit, dabei zu sein.

Das Bewusstsein ist gestiegen
und bald kommt die neue Zeit.
Dann geht es nicht mehr ums Siegen,
sondern um Verbundenheit.

Folg den Kindern und den Frauen,
weil sie für das Leben stehn.
Und sich jetzt nun endlich trauen,
voller Kraft voran zu gehen.

Groll und Rache sei vergessen,
unserem Todfeind sei verziehn.
Auch wer nur profitversessen,
achte und verstehe ihn.

Denn du weißt, er ist getrieben
von seiner Schuld und seiner Angst.
Du aber bist frei zu lieben,
wenn du nicht mehr länger bangst.

Freude heißt die starke Feder
in der ewigen Natur.
Freude, Freude treibt die Räder
in der großen Weltenuhr.

Sie gibt Kraft zu handeln
voll Verbundenheit und Mut.
Unsre Welt zu wandeln,
dann wird alles gut.

von Friedrich Schiller

Dankbarkeit

Dankbar für einen neuen Morgen

Im Gebet für Menschen mit Sorgen.

Sich zusammenschließen in einem Kreis

Aus Lichtarbeitern in Meditation.

Dankbar für eine unsichtbare Kraft

Aus purer Liebe geschafft

Für Friede und Freiheit zusammenstehen

Werden wir weiter nach vorne gehen.

Dankbar für unseren wachen Geist

Zeigen wir Offenheit, ganz dreist

Wird uns gezeigt wo gelogen

Und die Menschheit arg betrogen.

Dankbar für ganz besondere Menschen

Werden wir singen und beten.

Umarmen, Nähe, Dasein und leben

So wurde es allen von Gott gegeben.

Dankbar und furchtlos werden wir bleiben

Voller Stärke die Wahrheit eintreiben.

Mit Liebe in unseren Herzen und einem starken Spirit

Bringen wir das Dunkle und Böse aus dem Tritt.

©by UMW

Mutterliebe

Photo by Ted McDonnell on Pexels.com

Nie endend lebt sie in meinem Herzen

Gebar ich doch einst unter Schmerzen

Wesen, so wunderschön, von eignem Blut

Verteidigt hab‘ ich sie wie eine Löwin

Ließ ihnen Flügel wachsen und

Lernen des Lebens Sinn.

Heute sind sie erwachsen und

Machen ihr eignes Ding.

So sind sie frei im Tun und Denken

Dürfen ihre eignen Geschicke lenken.

Als Mutter darf ich‘s akzeptieren

Ohne lang herum zu diskutieren

Hoffend auf ihr Glück für allezeit.

©by UMW

In der Verzweiflung

Photo by Kozymeii Kong on Pexels.com

Wirtschaft in der Krise

Aussichtlosigkeit sich zeigt

Bei vielen das Konto nur noch in der Miese

Verzweiflung macht sich breit.

 

Die Schwere drückt

Dem Leben entrückt

Überall der Sumpf

Macht alles ganz stumpf.

 

Zuhause schlägt der Alte

Sein Kind und seine Frau

Wo Depression auch walte

Ist alles Grau in Grau.

 

Die Menschen brauchen endlich Hoffnung

Durch eine Änderung

Mögen gute Geister lenken

Und wieder Freude schenken.

©by UMW

Lug und Trug

Alles nur noch gelogen

Werden wir laufend betrogen

Steh auf, deck auf!

Verändert, vergessen, bedroht

Mit dem Gift kommt der Tod

Wenn du kannst, dann lauf!

Warum stecken so viele den Kopf in den Sand?

Schauen weg, seit die Lüge entbrannt?

Wie einst vor langer Zeit

Als auch keiner zu sehen bereit.

Propaganda verhindert das Denken

Kritikern Glauben zu schenken.

Aufwachen, kleingeistige Leute

Bald ist das Eurige anderer Beute.

©by UMW

Familienbande

Familienbande

Nicht nur am Rande

Sondern mittendrin

Ich bin

 

Durch Blut

Sind wir gebunden

So manche Glut

Hat ein Feuer entfacht

 

Wir haben mit Bedacht

Gelöscht so manchen Brand

Dadurch ward gefestigt

Zwischen uns das Band.

 

Familienbande zeigen mir an

Einen Zusammenhalt es geben kann

Es braucht Offenheit,

Gemeinsamkeit

Ganz ohne Scherz

Ein liebendes Herz

©by UMW