Wieso? Weshalb? Warum?

Jeder kennt diesen Reim aus der Sendung mit der Maus: „Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt bleibt dumm!“ (Ja, es ist die Sesamstraße 😂Danke an Karfunkelfee)

Und wer es doch tut? Eine Situation hinterfragt und tiefer gräbt? Na, der wird fündig. Wer jedoch versucht Aufklärungsarbeit zu leisten, kann davon ausgehen zensiert zu werden. Denn wer so agiert, ist schnell Verschwörungstheoretiker, politisch Inkorrekter etc.

Wohin soll das führen? Warum ist das so?

Volksverdummung?

Hinderung, den Intellekt zu nutzen?

Etwas verschleiern oder von etwas ablenken?

Es sind noch immer so viele offene Fragen, auf die keiner eine befriedigende Antwort gibt. In meinen Augen wird Angst verbreitet und verhindert, Kritik auszusprechen. Wir müssen wach bleiben, beobachten und vor allem aktiv werden.

Egal, welche Meinung vertreten wird. Es ist unabdingbar, sich verschiedene Meinungen anzuhören, die Sichtweise zu erweitern und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Einseitig ist generell schlecht! Wer sich nur einlullen lässt – egal, von wem – wird vielleicht ein böses Erwachen erleben.

©by UMW