Befreit

Von einer Last befreit

Streifte ich ab ein Kleid

Schwarz und schwer

Hat es mich ummantelt

Trübte den Blick so sehr

Nun seh‘ ich wieder klar!

©by UMW

Manchmal

Manchmal bin ich verunsichert, schüchtern gar.

Das kommt vor, wenn ich

  • in einer Menschenmenge bin und niemanden kenne
  • irgendwo neu bin
  • mir die Menschen unbekannt sind
  • eine Situation mich verunsichert (unklar ist)
  • Jemanden ganz besonders mag
  • unsicher bin, ob ich gerade störe
  • und auch, wenn ich das Gefühl habe „unerwünscht“ zu sein

Darüber kann ich mich dann wirklich ärgern, über mich. Da wünschte ich mir frecher und dreister zu sein und mir (zumindest bei den letzten vier Punkten) Klarheit zu verschaffen. Aber ich weiß auch, dass es hin und wieder besser ist, abzuwarten. Vieles löst sich doch von alleine auf.

Meist passiert mir das, wenn gerade mein Selbstwertgefühl im Keller ist und ich in einer trüben Lebenssuppe schwimme.

Aber wisst ihr, was das schöne ist? Auch die trübeste Suppe wird klar und Licht und Sonne wird wieder sichtbar. Und wenn dann auch noch die Menschen um einen sind, die einem lieb und teuer sind, ist all die Verunsicherung ganz schnell wieder verflogen.

Hoch leben Freunde und zuverlässige Freundschaften!

©UMW

Die Masken werden fallen

Momentan wiegen sie sich in Sicherheit und meinen, mich mit ihrem Tun abgeschreckt zu haben. Ich lasse sie in diesem Glauben. Für mich arbeitet die Zeit. Nun heißt es noch Geduld haben. Etwas, was mir schwer fällt. Aber es scheint eine Prüfung zu sein, um tatsächlich zu erfahren, was ich für dich fühle. Was wir füreinander fühlen. Die Klarheit wird kommen! Ich spüre die Erleichterung, die damit einher geht.

©UMW

 

Simplify your Life

Um das Leben einfach zu halten braucht es nur wenig:

Klare Worte (Ansagen)

Zufriedenheit

Beschäftigung

Freiheit

Alles andere ist lediglich schönes Beiwerk und schaut bei jedem anders aus. Für mich ist vieles mit Emotionen verbunden. Vogelgezwitscher, Sonne, Berge und Seen geben mir ein gutes Gefühl und mir geht alles leichter von der Hand.

Es ist Zeit sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu besinnen. Make it easy 😉

©UMW

BLAU

Ich liebe klare Farben.

Sonnengelb, Feuerrot und Apfelgrün.

Am meisten jedoch mag ich Blau:

Himmelblau mit Schäfchenwolken,

Nachtblau mit Mond und Sternen,

Meerblau mit schäumenden Wellen.

Blau ist für mich Freiheit,

bedeutet für mich grenzenlos zu sein

wie der Himmel und das Meer.

Blau verleiht mir Flügel,

Meine Gedanken auf die Reise zu schicken

Um mich mit geistiger Nahrung aufzufüllen.

Blau ist für mich Klarheit,

Die mich zu mir,

Zu meiner Quelle bringt.

Ich bin das Blau und

Bin in Harmonie.

Ich bin die Ruhe und Zufriedenheit

In all seiner Unendlichkeit.

©UMW