Veränderungen

Im Laufe unseres Lebens durchlaufen wir Entwicklungen, Erfahrungen und somit auch Veränderungen. Das ist völlig normal.

So manches Mal könnte man meinen, nahestehende Menschen nicht mehr zu erkennen, da sie sich stark verändert haben. Nun einmal abgesehen davon, ob zum Guten oder Negativen. Wenn man nun selbst derjenige ist, der sich verändert hat, bekommt man mitunter Vorwürfe zu hören. Gerade in Partnerschaften kann man das recht gut verfolgen. Einer entwickelt sich weiter und der andere bleibt. Meist kracht es dann gewaltig und die Trennung ist das Ergebnis.

Meiner Meinung nach ist Veränderung wichtig. Das Leben bringt das mit sich. Auch ein gemeinsames Verändern ist möglich. Dazu bedarf es am Leben des Anderen Teil zu haben; Teil haben wollen und Teil haben dürfen. Interesse an dem haben, was der andere tut.

Keinesfalls darf ich verlangen, dass der andere sich verändert um so zu sein, wie ich es gerne hätte. Jeder Mensch ist ein Individuum und das ist bedingungslos zu akzeptieren. Eines kommt auch hier zum Tragen: Aktion und Reaktion 😉

Das ganze Leben ist ein Wandel, also LEBE!

©UMW