Die Dummheit der Menschen

Die Dummheit der Menschen zeigt sich darin, wie unreflektiert sie Meinungen adaptieren ohne zu hinterfragen. Wieder werden Volksangehörige diskriminiert und ausgeschlossen, deren Geschäfte und Eigentum beschädigt. Das macht Angst!

Wo ist der klar denkende?

Mensch ist Mensch! Egal welche Staatsangehörigkeit, Religion, Gesinnung, Entscheidung. Liebet einander! Hört auf mit dem Finger auf andere zu zeigen. Helft, wenn ihr könnt. Gerade jetzt brauchen russische LKW-Fahrer eure Unterstützung. Sie stehen auf Parkplätzen und kommen nicht weiter, da Geld von den Banken eingefroren ist. Somit kein Sprit und keine Nahrung. Unterstützt diese Menschen. Fahrt Rastplätze mit Essenspaketen an und helft diesen Menschen. Hier geht es um Leben.

DANKE ❤

©by UMW

Gegen Diskriminierung und Spaltung

Wir als Menschen und Gesellschaft haben die Aufgabe zusammenzuhalten und für einander da zu sein.

Ich bin GEGEN:

  • Rassendiskriminierung
  • Bildungsdiskriminierung
  • Gesundheitsdiskriminierung

1 G = GESUND

Keiner darf einen anderen für seine Gesinnung ausgrenzen! Zumal, wenn alles noch auf Freiwilligkeit läuft. WIR sind alle Menschen und es ist wichtig zusammen zu halten. WIR alle sind eine Menschheitsfamilie. Nur GEMEINSAM sind wir stark und können uns gegen jegliche Willkür zur Wehr setzen.

Es ist Zeit aufzuwachen und der derzeitigen politischen Strömung entgegenzuwirken. 

Wie hieß es immer: Währet den Anfängen!

©by UMW

Was wäre wenn…

Unsere Politik nimmt immer mehr totalitäre Züge an. Sie streiten es noch immer ab. Die Mainstreammedien sowie Kanzlerin und sämtliche Ministerposten sowieso.

Müssen Menschen zu etwas gezwungen werden? Ich sage NEIN! Das verstößt gegen die Grundrechte. Übrigens können diese keinem genommen werden. Schließlich sind sie ein Geburtsrecht.

Was diese Genspritze betrifft: Diese hat KEINE Zulassung, wurde keine 5 – 10 Jahre getestet und verstößt so gegen den Nürnberger Kodex, wenn unter Zwang und ohne vernünftige Aufklärung verabreicht. Zumal alle Versuchstiere nach kurzer Zeit verstorben sind. Wie bereits in einem vorangegangenen Blog geschrieben sind die Nebenwirkungen immens. Dass die Politiker entgegen den Wissenschaftlern auch Kinder impfen wollen, widerspricht jedweden ethischen Grundsätzen.

Gut ein Drittel der Deutschen haben sich bisher noch nicht erpressen lassen, um sich dieses Gift in die Venen zu spritzen. Warum braucht es überhaupt Erpressung für einen Stoff, der weder die Krankheit verhindert (Normale Impfungen machen das!), der gerade die Geimpften in die Krankenhäuser bringt und keineswegs vor Ansteckung schützt.

Das nördliche Europa hebt zum Ende September sämtliche Beschränkungen auf und das Leben geht ohne Einschränkungen weiter.

Bei uns wird in die Glaskugel geschaut und unsere Warner sehen die xte Welle auf uns zurollen. Verängstigen so die Gesellschaft, um vielleicht den einen oder anderen übers Hintertürchen zur Impfung zu zwingen.

Im Übrigen ist eine Impfpflicht VERFASSUNGSWIDRIG! Auch der Versuch, die Impfung durch die Hintertür durchzudrücken ist verfassungswidrig. Das sagte erst kürzlich ein Verfassungsschutzrechtler. Aus diesem Grunde liegt auch die Masern-Impfpflicht derzeit beim Verfassungsgericht. Mit ihrem ganzen Tun bewegt sich unsere Regierung auf sehr dünnem Eis.

Was wäre, wenn dieses Drittel der ungeimpften Deutschen alle auswandern würden? Sei es in das nördliche Europa, nach Afrika oder Südamerika. Einfach weg aus unserem Heimatland?

  • Es blieben viele Migranten, die bisher für die Gesellschaft noch nichts getan haben.
  • Eine steigende Anzahl an Kriminalität (auch durch die Zugezogenen)
  • Weniger Firmen, mehr Arbeitslose (der Mittelstand wird sukzessive zerstört)
  • Wenige Arbeitende, die die vielen Arbeitslose mit versorgen müssen
  • Viele Schulden
  • Eine ideologische Politik, die viel Geld kostet

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dies eine lebenswerte Zukunft für uns ist. Mein Wunsch ist ein selbstbestimmtes freies Leben. Wenn das hier nicht mehr möglich ist, werde auch ich unserem Land den Rücken zudrehen.

Das spiegelt meine Meinung wider uns darf jeden zum Nachdenken anregen.

©by UMW

Was läuft ab?

In meinem gestrigen Beitrag schrieb ich darüber, dass ich meine, dass sich etwas hinter den bunten Flaggen und Menschenrechtsfahnen verstecken wird. Denn immer, wenn so ein Hype um ein Thema gemacht wurde, lief etwas im Hintergrund.

Folgendes fand ich bei RA Ludwig:
Der Bundestag will heute das Infektionsschutzgesetz erneut ändern… durch die Hintertür. Einem Gesetzentwurf zum Stiftungsrecht wurde klammheimlich – und ohne Begründung – eine weitere Änderung des Infektionsschutzgesetzes angehängt. Nachdem der Bundestag bereits die epidemische Lage nationaler Tragweite verlängert hat, ohne dass es hierfür eine Grundlage gibt, soll jetzt das Recht der Regierung, massive Einschränkungen der Reisefreiheit ohne Mitspracherecht des Parlaments oder des Bundesrats einzuführen, ein Jahr weitergelten, auch wenn die epidemische Lage aufgehoben ist. Im Klartext bedeutet dies: Auch wenn am 30. September die epidemische Lage endet, gelten alle Reiseeinschränkungen, die die Regierung deswegen erlassen hat für ein weiteres Jahr. Die Regierung kann diese auch- ohne Kontrolle – jederzeit weiter verschärfen. Damit kann die Regierung über jeden, der in die Bundesrepublik einreisen will, absolute Kontrolle ausüben.
 
Lest hier selbst:

©by UMW

Welch eine verquere Welt!

Photo by Keefe Tay on Pexels.com

Wir Menschen sind die dümmste Spezies Lebewesen auf der Welt. Nicht überall und nicht alle. Ich schränke ein, bevor hier der Shitstorm losgeht. Seid mal ehrlich und seht doch einfach selbst: Viele rücken immer mehr von der Natürlichkeit ab. Menschen haben Angst vor Natur, Krankheit, Leben, dem Tod und am meisten wahrscheinlich vor sich selbst. Wen wundert es, wenn einem das ganztägig eingehämmert wird. Einer muss ja davon leben können und das ist ganz klar die Pharmaindustrie. Alle anderen verlieren gerade den Boden unter den Füßen und gehen nach und nach insolvent!

Ein Mensch, der im Einklang mit der Natur lebt, weiß, dass unser Immunsystem der beste Heiler ist. Dafür müssen wir natürlich etwas tun. Bewegung, gutes Essen, stabile Psyche und die ausgewogene Balance von Arbeit und Freizeit sind in meinen Augen die Grundpfeiler. Wie andere Lebewesen auch, ist es wichtig das Gefühl zu uns und unserem Körper zu erlangen. Wieder zu erlangen.

Was meint ihr, wenn es statt der derzeitigen Propaganda für Test und Impfung heißen würde: „Bewegt euch! Esst Obst und Gemüse! Tanzt und freut euch am Leben!“

Wir wären alle glücklicher. Denn wir hätten unser Leben selbst und eigenständig zu verantworten. Nur ist das wohl von unserer Führungsspitze ungewollt.

Es ist eine ganz einfache Rechnung: Mehr Tests = Mehr Positive (durch Falsch-Positive) Damit wird alles künstlich oben gehalten. Die veröffentlichten Zahlen haben keinen Bezug zur Gesamtheit, sind ohne Evidenz und werden nur in den Raum gestellt. Es gibt für 2020 keine Übersterblichkeit, hierzu einfach einmal auf Destatis (Statistisches Bundesamt) nachsehen.

Die Krankheit gibt es, das bezweifle ich gar nicht. Durch die Medien wurde es jedoch von Anfang an ziemlich aufgebauscht. Wie viele inzwischen wissen, steht der Great Reset mit seinen Strippenziehern dem Deep State und BlackRocks dahinter. Hierzu die Suchmaschinen bemühen: Es findet sich einiges… Was bisher als Verschwörungstheorien abgetan wurde, hat sich bereits bewahrheitet. Für mich klang das immer unwirklich und ich habe es ebenfalls als Phantasterei abgetan. 

Die ersten Stimmen, dass dieser Great Reset, so wie gewünscht, NICHT stattfinden wird, glaube ich. Es gibt eine Gegenkraft, die derzeit immer stärker wird. Es wird ein Orkan sein. Das sind auch wir. Wir ALLE, die aufstehen und für unsere Freiheit und Demokratie eintreten. Weltweit am 20 März 2021! 

©by UMW

Lug und Trug

Alles nur noch gelogen

Werden wir laufend betrogen

Steh auf, deck auf!

Verändert, vergessen, bedroht

Mit dem Gift kommt der Tod

Wenn du kannst, dann lauf!

Warum stecken so viele den Kopf in den Sand?

Schauen weg, seit die Lüge entbrannt?

Wie einst vor langer Zeit

Als auch keiner zu sehen bereit.

Propaganda verhindert das Denken

Kritikern Glauben zu schenken.

Aufwachen, kleingeistige Leute

Bald ist das Eurige anderer Beute.

©by UMW

Zurück in die Zukunft – oder so…

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2035. Ich sitze in der Wiese und sehe über den glitzernden See. Hinter mir ist mein Häuschen, ein kleiner Bauwagen. Mein struppiges Pony steht in der Nähe und grast. Mit seinem Schweif verjagt es die Fliegen. Ich döse vor mich hin und wieder einmal erlebe ich 2021, einen Flashback.  

Ein Virus sorgte über ein Jahr dafür, dass alle verrücktspielten. Die Regierung hielt ihren Kurs ein und überhörte Warnungen und Kritiken. Meinungsfreiheit gab es nur noch bedingt, Zensuren in den Sozialen Medien nahmen immer mehr zu. Die Bürger wurden mit Lockdowns und Verlängerungen der Lockdowns, einer nach dem anderen mundtot und gefügig gemacht. Angst macht gefügig. Den meisten viel es gar nicht auf, denn sie wollten den Virus vernichtet sehen. Milliarden wurden für einen Impfstoff investiert, der trotz Risiken und ohne Zertifizierung eingesetzt wurde. Die Standards wurden nicht eingehalten und die Versuche wurden direkt am Menschen ausgeführt. Viele Menschen starben direkt nach der Impfung. Und dann auf einmal wurde das Impfen eingestellt. Von einem Tag auf den anderen. Das gemeine Volk erfuhr das nur durch Zufall. Die Leitmedien verschwiegen das.

Dafür war der erneute Börsencrash großes Thema. Das andauernde Geld drucken konnte ja kein gutes Ende nehmen. Das predigten Finanzexperten schon lange. So war es denn am Tag Zero nichts mehr Wert – weltweit. Wer nicht mit Edelmetallen vorgesorgt und Immobilien hatte, war nun bankrott. Im wahrsten Sinne des Wortes. Durch die Lockdowns war auch die Wirtschaft ruiniert. Nichts lief mehr. Gar nichts mehr. Jeder Zweite war zu diesem Zeitpunkt arbeitslos. Das ging bis zum damaligen Sommer rasend schnell. Mit dem Crash begann in den Städten Anarchie. Supermärkte wurden geplündert. Das große Ego schlug bei den meisten zu und diese um sich. Es gab glücklicherweise noch Menschen, die für den anderen mit sorgten. Doch das waren die Minderheiten. Es bildeten sich Gruppen aus Familien, Freunden und Gleichgesinnten. Das Chaos hielt fast zwei Jahre an. Viele starben in dieser Zeit.

In diesem Schicksalsjahr wurden sämtliche Regierungsmitglieder aus ihren Häusern gezerrt. Die ehemaligen Spezialeinheiten von Polizei und Bundeswehr halfen dabei. Die ehemalige Führungsriege wurde vor ein Tribunal mitten in Berlin gestellt. Keiner von ihnen hatte das überlebt. Nein! Es gab keine Hinrichtungen. Sie mussten bei Wasser und Brot ausharren. Sie waren im Regierungsgebäude eingesperrt. Es gab kein Entkommen. Das Gebäude war verplombt worden, sämtliche Leitungen zur Außenwelt gekappt. Damit konnten sie ihre Debatten noch weiterhin alleine führen. Doch irgendwann brachte keiner mehr Nahrungsmittel, da diese immer knapper wurden. So verendeten sie. Ich hatte es nur gehört. Es muss grauenvoll gewesen sein, als die Leichen nach fast zwei Jahren abtransportiert wurden.

Nachdem dieser Krieg sein Ende gefunden hatte, begann ein neues Leben. Der „Great Reset“, der davor immer angekündigt worden war, fand statt. Jedoch ohne die Planer.

Seitdem ist es friedlicher. Deutschland hat endlich den Friedensvertrag erhalten. Eine neue Regierung sorgt für Recht und Ordnung. Ohne Bezahlung. Die Zeit der hohen Diäten ist vorbei. Das Volk regiert mit. Sobald jemand in der Führungsriege uneinsichtig ist, wird er ausgewechselt. Für jede Veränderung gibt es einen Volksentscheid. Das läuft inzwischen alles online. Hoch gesichert. Nur noch ein Knopfdruck auf dem Mobiltelefon.

Ich bin aufs Land gezogen. Berge vor der Nase und auch verschiedene Seen. Arbeit gibt es überall und dafür werden meine lebensnotwendigen Produkte aufgefüllt und kaputte Sachen repariert.

Während einer schlaflosen Nacht wurde mir klar, dass ich etwas brauche, worauf ich mich freuen kann. Mehr Licht für die Zukunft sehen. Deshalb ist diese Geschichte entstanden. Natürlich wissen wir nicht, was kommt. Mit unseren Gedanken können wir jedoch schon etwas Gutes erschaffen. Wie immer ist alles rein fiktiv…

©by UMW