Wahrheit und andere Lügen

Jetzt mal ganz ehrlich, wie oft habt ihr schon gelogen und diese als Wahrheit getarnt? Einfach so? Ohne zu überlegen welche Auswirkung euer Tun hat?  Manchmal greift man ja nach einer Notlüge um einfach besser da zu stehen oder den anderen nicht zu verletzen. Es passiert einfach. Einfach so… Na gut, einfach so gibt es nicht. Es passiert. Schluss. Aus. Fakt.

Bereits in meiner Kindheit / Jugend habe ich das mitbekommen. Bei meiner älteren Schwester. Wenn ihr etwas verboten wurde und sie es aber trotzdem tun wollte. Sie war da sehr einfallsreich und phantasievoll.

In der heutigen Zeit stelle ich es bei vielen Firmen fest. Es fängt bei der Werbung an – Welches Produkt hält schon das, was uns davon suggeriert wird? – und hört intern bei den Mitarbeitern noch lange nicht auf. Die in Brot und Lohn stehen, wissen was ich meine 😉

…und natürlich wird uns von den Politikern die Hucke voll gelogen. Wie war das mit der Vorbildfunktion?

Ich selber bin viel zu geradlinig, zu ehrlich. Manchmal wünschte ich, ich könnte etwas mehr schwindeln. Könnte mich so etwas mehr durchs Leben mogeln. Das Dumme ist, sobald ich es versuche sieht man es mir an meiner Nasenspitze an. Oder an den Augen?

©UMW